Gartenmöbel mit einem Dampfreiniger reinigen

Gartenmöbel, die permanent im Freien stehen, verschmutzen schnell, da sich Schmutz, Insekten und Grünspan ablagern können. Reinigen Sie deshalb Ihre Gartenmöbel mit regelmäßig mit dem Dampfreiniger. Verwenden Sie hierzu einen Bürstenaufsatz mit Tuch, das den Schmutz direkt aufnimmt. Kunststoffgartenmöbel sind unempfindlich und können mit dem maximalen Dampfstoß behandelt werden. Sofern Sie Holzgartenmöbel reinigen möchten, sollten Sie den Dampf entsprechend regulieren, damit das Holz nicht quillt. Verdreckte Ritzen und schwer zugängliche Stellen können Sie bei allen Arten von Gartenmöbeln einfach mit der 120-Grad oder Winkeldüse behandeln.

–>Klicken Sie hier wenn Sie das passende Zubehör wie z.B. eine Winkeldüse für Ihren Dampfreiniger benötigen<–

–>Sie haben noch keinen Dampfreiniger? Dann geht es hier zum großen Dampfreiniger-Test<–

Sollten Sie noch weitere Tipps haben, senden Sie uns doch einfach eine Mail über das Kontaktformular zu!